Archiv für die Kategorie ‘Aktivitäten 2017’

15.11.17 – Änderung der Alarmierung

Die Entwicklung der letzten Jahre macht auch in unserer Gemeinde nicht halt. Die Bereitschaft sich ehrenamtlich zu engagieren sinkt immer mehr. Dies merken Sportvereine, Kulturvereine und eben die Hilfsorganisationen deutlich. Zudem kommt das Problem, dass viele Feuerwehrangehörige beruflich flexibel sein müssen. Schicht- und Wochenendarbeit, sowie überörtliche berufliche Einsätze schränken die Möglichkeiten für den Dienst in der Feuerwehr ein. Jetzt hat es sich die Feuerwehr zur Aufgabe gestellt, die Bürger zu jeder Tages- und Nachtzeit zu helfen. Gerade wochentags und in Urlaubszeiten kann eine Ortswehr das kaum noch bewältigen.
Initiiert durch die Landkreisführung wurde nach langen Vorgesprächen und Planungen eine Zusammenalarmierung von Ortswehren beschlossen. Die Ortswehren bleiben in ihrer Organisation erhalten, jedoch wurde die Alarmierungsplanung geändert. Seit 15.11.17 gibt es nun die Alarmierungsdienststellen „Litzendorf-Melkendorf“ sowie „Pödeldorf-Schammelsdorf“. Alle anderen Ortsteile bleiben unverändert. Des weiteren gab es umfangreiche Änderungen in der Gemeinde Memmelsdorf.
Die Feuerwehr Melkendorf hat sich bereits in den Vormonaten mit den Fahrzeugen und Gerätschaften in Litzendorf beschäftigt. Die Schulungen und Einweisungen laufen parallel weiter. Werden Sie in Ihrer Feuerwehr aktiv! Mit Freude an Technik, Kameradschaft und die Möglichkeit Menschen in Not zu helfen macht das Hobby Feuerwehr eine absolut sinnvolle Freizeitbeschäftigung aus.

Diesen Artikel weiterlesen »

16.11.17 – Neue Tragkraftspritze

Die Vorbaupumpe am LF 8 konnte leider nicht mehr wirtschaftlich in Stand gesetzt werden. Deshalb entschloss sich die Gemeinde in Absprache mit der Kommandantschaft eine neue Tragkraftspritze zu beschaffen. Am 16. November war es soweit. In der Monatsübung wurde die Rosenbauer PFPN (portable Feuerwehrpumpe Normaldruck) 10/1000 angeliefert. Um 18.00 Uhr wurden Kommandanten und Maschinisten in die Pumpe eingewiesen. Die Verlastung der Pumpe erforderte eine Umgestaltung der Geräteräume. Letztendlich konnte noch am gleichen Abend die neue Pumpe einsatzbereit auf dem Fahrzeug verlastet werden. Die alte TS 8/8 Pumpe hat starken Öl und Kraftstoffverlust und steht ab sofort nicht mehr als Redundanz zur Verfügung. Die neue Rosenbauer FOX 4 Pumpe wird beim Jugendjubiläum am 7. Juli 2018 geweiht. 20171116_175944 20171116_180027 20171116_180040 20171116_180212 20171116_193720

Diesen Artikel weiterlesen »

25.10.17 – Nachtübung mit Atemschutz

Die diesjährige Nachtübung wurde nach Schlagwort „im Gebäude – Rauchentwicklung“ ausgerichtet.  Ein abgetrennter Kellerraum einer Scheune wurde mittels Vernebler verqualmt. Unsere neu ausgebildeten Atemschutzträger konnten ihr Wissen vertiefen und weitere Erfahrungen sammeln. Einbezogen war auch: Einsatzstellenbeleuchtung, Verletztenbetreuung, Löschangriff im Keller, Rettung aus schwierigen Lagen.
Übungsbeobachter Rainer Neundörfer gab anschließend ein Feedback anhand der Punkte: taktisches Vorgehen, Kommunikation, Übersicht. Vielen Dank für eine lehrreiche und abwechslungsreiche Übung an das Orgateam Guido Theis, Matthias Dorscht, Markus Behr sowie die Jugendfeuerwehr die gerne gerettet wurde.

Diesen Artikel weiterlesen »

31.8.17 – Fahrzeugreperatur der besonderen Art

Leider müssen wir immer mehr mit Instandhaltung unseren Einsatzfahrzeuges kämpfen. Das hochbetagte Fahrzeug zeigt allerlei Schwächen. Eine Neuanschaffung ist wohl unumgänglich. Zuletzt hatten wir das Problem mit dem Auspuff. Durchgerostet und nicht mehr wieder herzustellen. Schweißarbeiten hatten gerade mal 10 Monate gehalten.
Ein neuer Auspuff musste her. Doch wie? Es gibt keine Ersatzteile mehr. Unser Kamerad Marcus Behr hat eine Firma in Lichtenfels gefunden, die helfen konnte. Für eine Fahrzeugtuningfirma ein ungewöhnlicher Auftrag. In Absprache mit der Gemeinde konnten wir den Auspuff heute anfertigen und anbauen lassen. Umso überraschter waren die Kameraden beim abholen, dass die Firma mit einem kostenlosen 114er das Fahrzeug verschönert hatte. Wir sehen es als Anerkennung für die vielen ehrenamtlichen Stunden. Bei der Mannschaft war grosses Helau. Feuerwehr Melkendorf – sinnvolle Freizeitgestaltung!!
IMG-20170831-WA0000 IMG-20170831-WA0005 IMG-20170831-WA0006

Diesen Artikel weiterlesen »

09.05.17 – Sicherheitswache – Bittgang

Um 19.00 Uhr sicherten 4 Kameraden den Bittgang in der Hauptstraße und Otterbachstraße. ab. Der Feuerwehrverein nahm mit Fahnenabordnung teil. Ebenso trugen 4 Kameraden den Himmel. Brauchtumspflege und Sicherheit der Bevölkerung. Ein Anliegen der Feuerwehr Melkendorf.

Diesen Artikel weiterlesen »

10.05.17 – Umweltaktion Jugend – Fische aussetzen

Nach der Reinigung des Baches konnte die Jugendfeuerwehr Melkendorf bei dem Einsetzen der Jungfische in den Bach helfen. Zusammen mit den Pächtern wurde von der Mühlgasse bachabwärts in jeden Tümpel oder Tiefenwasser der Schwellen Jungfische eingesetzt. Nach ca. 1,5 Stunden hatte die Jugend mit Hilfe der Pächter ca. 1000 Fische eingesetzt. Zusammen mit der Bachreinigungsaktion hat die Jugendfeuerwehr geholfen den Fischbestand und das Bachklima wiederherzustellen. Nach dem Großbrand am Neujahrstag waren fast alle Fische durch verunreinigtes Löschwasser im Bachlauf gestorben.
Vielen Dank an die Pächter des Baches und die Gemeinde Litzendorf, die diese Aktion möglich gemacht haben.

Diesen Artikel weiterlesen »

06.05.17 – Florianstag

Bei bestem Frühlingswetter hielt die FF Melkendorf den Gedenktag des Schutzpatrons St. Florian ab. Nach einer Messe mit Pfarrer Hagel konnte die Bevölkerung das beliebte Gyros oder die „Melkendorfer Riesenbratwürste“ sowie gegrillten Bauch geniessen. Bei einem Bier vom Fass wurde zusammen mit dem Patenverein Geisfeld am schönen Dorfplatz an der alten Schule gefeiert.
Danke schön an alle Gäste aus Melkendorf und Umgebung.
Danke schön an Pfarrer Hagel für die Gestaltung des Gottesdienstes.
Danke schön an unseren Patenverein Geisfeld mit Bürgermeister Wolfgang Desel aus Strullendorf. Ihr habt Euch wieder tapfer geschlagen!!
Danke an alle Helfer, Metzger und Küchendamen.
Natürlich bei bestem Wetter, weil wir immer so brav sind. 🙂
Wir freuen uns schon am 20. – 22. Juli 2018 im grossen Festzelt das Jubiäum der Jugend mit Euch zu feiern!!
— Feuerwehr Melkendorf —- sinnvolle Freizeitgestaltung

Diesen Artikel weiterlesen »

29.04.17 – Umweltaktion Jugendfeuerwehr – Bachreinigung

Samstag 29. April 17 von 9.30 Uhr – 14.30 Uhr. Zusammen mit den Pächtern reinigte die Feuerwehr Melkendorf mit der Jugend den Bachlauf. An manchen Stellen war dieser sehr verdreckt. Die Säuberung wurde notwendig, um ein Einsetzen eines neuen Fischbestandes zu ermöglichen. Gleichzeitig wurden die vorhandenen Wassersperren getestet. Nach dem Brand am 1.1. dieses Jahres war ein großer Fischbestand durch Schmutz- und Löschwasser im Bach verendet.

Diesen Artikel weiterlesen »

28.02. und 01.03.17 – Heißausbildung im Brandcontainer

Bereits am Faschingsdienstagvormittag stellte die Feuerwehr Melkendorf den Sicherungstrupp am Brandcontainer am Atemschutzzentrum in Strullendorf. Für eine Woche hatten die Wehren des Landkreises die Möglichkeit im Brandcontainer Erfahrung zu sammeln. Nach Einweisung und Ausrüstung konnten mehrere Atemschutzträger der Feuerwehr Melkendorf einen Durchgang im holzbefeuerten Container durchführen. Rauchbeobachtung und Hitzegewöhnung sowie Brandbekämpfung wurden vermittelt. Am Aschermittwochnachmittag  konnten erneut Kameraden einen Durchgang vollziehen. Die Erfahrung im Container unterstützt die jährliche praktische und theoretische Ausbildung der Geräteträger in Melkendorf.
16864637_1291701360916495_2479174747125135358_n 16997688_1291701337583164_6892278672873813134_n 16998055_1291701164249848_3717928414867174089_n 16998682_1291701220916509_6736908512739355766_n 16998791_1291701287583169_105202937138464900_n

Diesen Artikel weiterlesen »

04.02.17 – Beisetzung Ehren KBI Baptist Brehm a. D.

Am 4. Februar  nahmen wir an der Beisetzung unseres ehemaligen KBI Baptist Brehm aus Voitmannsdorf mit einer kleinen Abordnung teil. Dabei hatten wir auch unsere Vereinsfahne, die durch zwei Mann begleitet wurde. Zudem waren sehr viele andere Abordnungen der Wehren aus dem Inspektionsbereich 3 mit ihren Fahnen (ca. 30 Stück) gekommen, um Baptist Brehm die letzte Ehre zu erweisen!

Diesen Artikel weiterlesen »