05.12.17 – Neue Überjacken für die Jugend

Die neuen Überjacken für die Feuerwehrjugend sind eingetroffen.  Kurz vor Weihnachten kann sich unsere Jugendgruppe über neue Schutzkleidung freuen. Jugend 4Jugend 1 Jugend 2 Jugend 3

18.11.17 – Jugend – Besuch der ILS Bamberg-Forchheim

Zusammen mit der Feuerwehr Litzendorf besuchte die Jugend die integrierte Leitstelle (ILS). Dort wurde die Arbeit eines Leitstellendisponenten vorgestellt. Neben der Notrufannahme und Alarmierung der Rettungsmittel kann die ILS die Einsatzkräfte mit Wetterdaten, Gefahrgutzettel etc. unterstützen. Nach theoretischen Input und Infos über das Notrufgeschehen wurde anschließend die Leitstelle im Echtbetrieb besichtigt.

28.10.17 – Jugend – Besuch im ASZ Strullendorf

Zusammen mit den Löschzwergen der Feuerwehr Naisa besuchte unsere Jugend das Atemschutzzentrum in Strullendorf.  Frau Annegret Anders erklärte die Aufgaben des ASZ und zeigte die Werkstatt. Anschließend ging es in die Übungsstrecke. Dort durften die Jugendlichen durch den Übungsweg. Danach erfolgte das Laufband und die Endlosleiter.  Jeder Atemschutzträger muss 1x jährlich diesen Durchgang bewältigen. Das ASZ ist zudem Ansprechpartner für die Prüfung der Atemschutzgeräte und Masken. Die Jugendlichen erhielten einen Einblick in die Ausbildung eines Geräteträgers. Zum Abschluss gab es ein Getränk und einen Schlüsselanhänger in Helmform.

25.10.17 – Nachtübung mit Atemschutz

Die diesjährige Nachtübung wurde nach Schlagwort „im Gebäude – Rauchentwicklung“ ausgerichtet.  Ein abgetrennter Kellerraum einer Scheune wurde mittels Vernebler verqualmt. Unsere neu ausgebildeten Atemschutzträger konnten ihr Wissen vertiefen und weitere Erfahrungen sammeln. Einbezogen war auch: Einsatzstellenbeleuchtung, Verletztenbetreuung, Löschangriff im Keller, Rettung aus schwierigen Lagen.
Übungsbeobachter Rainer Neundörfer gab anschließend ein Feedback anhand der Punkte: taktisches Vorgehen, Kommunikation, Übersicht. Vielen Dank für eine lehrreiche und abwechslungsreiche Übung an das Orgateam Guido Theis, Matthias Dorscht, Markus Behr sowie die Jugendfeuerwehr die gerne gerettet wurde.

14.10.17 – Wissenstest der Jugend

Unsere Feuerwehrjugend hat erfolgreich am Wissenstest im Jahr 2017 in Rattelsdorf teilgenommen. Herzlichen Dank an die Organisatoren und den Jugendwarten Sebastian und Marcus.
IMG-20171014-WA0003 IMG-20171014-WA0004

23.06.17 – Sicherheitswache – Johannisfeuer

Im Vorfeld der Veranstaltung gab es eine sehr trockene Witterungsphase. Entsprechend hoch war die Brandgefahr am Johannisfeuer 2017. In Absprache mit dem Veranstalter startete dann doch pünktlich die Feier.
Die Feuerwehr sicherte mit 7 Personen ab. Die Jugendfeuerwehr entzündete das Johannisfeuer. Im Gegensatz zu den Vorjahren hielt die Feuerwehr dieses Jahr noch 5000 l Löschwasser vor Ort vorrätig. Um 1.00 Uhr konnte die Wehr wieder abrücken.

10.05.17 – Umweltaktion Jugend – Fische aussetzen

Nach der Reinigung des Baches konnte die Jugendfeuerwehr Melkendorf bei dem Einsetzen der Jungfische in den Bach helfen. Zusammen mit den Pächtern wurde von der Mühlgasse bachabwärts in jeden Tümpel oder Tiefenwasser der Schwellen Jungfische eingesetzt. Nach ca. 1,5 Stunden hatte die Jugend mit Hilfe der Pächter ca. 1000 Fische eingesetzt. Zusammen mit der Bachreinigungsaktion hat die Jugendfeuerwehr geholfen den Fischbestand und das Bachklima wiederherzustellen. Nach dem Großbrand am Neujahrstag waren fast alle Fische durch verunreinigtes Löschwasser im Bachlauf gestorben.
Vielen Dank an die Pächter des Baches und die Gemeinde Litzendorf, die diese Aktion möglich gemacht haben.

06.05.17 – Florianstag

Bei bestem Frühlingswetter hielt die FF Melkendorf den Gedenktag des Schutzpatrons St. Florian ab. Nach einer Messe mit Pfarrer Hagel konnte die Bevölkerung das beliebte Gyros oder die „Melkendorfer Riesenbratwürste“ sowie gegrillten Bauch geniessen. Bei einem Bier vom Fass wurde zusammen mit dem Patenverein Geisfeld am schönen Dorfplatz an der alten Schule gefeiert.
Danke schön an alle Gäste aus Melkendorf und Umgebung.
Danke schön an Pfarrer Hagel für die Gestaltung des Gottesdienstes.
Danke schön an unseren Patenverein Geisfeld mit Bürgermeister Wolfgang Desel aus Strullendorf. Ihr habt Euch wieder tapfer geschlagen!!
Danke an alle Helfer, Metzger und Küchendamen.
Natürlich bei bestem Wetter, weil wir immer so brav sind. 🙂
Wir freuen uns schon am 20. – 22. Juli 2018 im grossen Festzelt das Jubiäum der Jugend mit Euch zu feiern!!
— Feuerwehr Melkendorf —- sinnvolle Freizeitgestaltung

29.04.17 – Umweltaktion Jugendfeuerwehr – Bachreinigung

Samstag 29. April 17 von 9.30 Uhr – 14.30 Uhr. Zusammen mit den Pächtern reinigte die Feuerwehr Melkendorf mit der Jugend den Bachlauf. An manchen Stellen war dieser sehr verdreckt. Die Säuberung wurde notwendig, um ein Einsetzen eines neuen Fischbestandes zu ermöglichen. Gleichzeitig wurden die vorhandenen Wassersperren getestet. Nach dem Brand am 1.1. dieses Jahres war ein großer Fischbestand durch Schmutz- und Löschwasser im Bach verendet.

4.3.17 – Jahreshauptversammlung

Um 19.00 Uhr eröffnete Dietmar Dorscht die jährliche Hauptversammlung des Feuerwehrvereins. 44 aktive und passive Mitglieder waren anwesend. Nach dem Totengedenken folgten die Berichte des 1. Kommandanten Guido Theis, des 1. Vorstands Dietmar Dorscht und Jugendwart Sebastian Steinmetz.
Gemeinderat Raimund Köhler überbrachte ein Grußwort der Gemeinde. Feuerwehrführung und Bürgermeister ließen sich entschuldigen. Eckpunkte der Berichte waren:
700 Ausbildungsstunden in 2016,  Schwerpunkte der Ausbildung waren Innenangriff und Schlauchpaket, Feuerwehr im Winter, Schonende Patientenrettung.
Einsätze unter anderem beim Hochwassereinsatz in Oberhaid. Mit einer Ehrennadel für die Leistungen im Hochwassereinsatz wurden ausgezeichnet: Groh Michael, Götz Markus, Hemmer Jessica, Eva  Günthner, Behr Markus, Hofmann Christian, Jarothe Michelle und Neundörfer Thomas.