Atemschutzdurchgang am 20.09.2010

Am Montag wurde für die Atemschutzgeräteträger unserer Feuerwehr der alljährliche Durchgang im Atemschutzzentrum in Strullendorf durchgeführt. Nach dem Treffen am Gerätehaus fuhren 10 Aktive nach Strullendorf um sich auf den Durchgang vor zu bereiten. Nach der ärztlichen Kontrolle begann der 1. Angriffstrupp damit, die anspruchsvolle Strecke, die zum Vorjahr etwas umgebaut wurde, zu durchlaufen. Jeder Teilnehmer mußte auch noch das Laufband und die Endlosleiter über sich ergehen lassen. Nach und nach folgenden die restlichen 4 Trupps und es konnten alle der jährlichen Überprüfung stand halten.

Nach dieser Übung haben sich die teilnehmenden Aktiven noch gemütlich zusammen gesetzt und darüber geredet.

Somit sind in der FW Melkendorf im Moment 14 Aktive Atemschutzgeräteträger mit allen geforderten Nachweisen einsatzfähig!

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.