Dezember 2012 – neue Atemschutzgeräte

Die bisherigen Atemschutzgeräte wurden nicht mehr vom Prüfdienst verlängert, da es für die Geräte keine Ersatzteile mehr gibt.  Nach Antragstellung bei der Gemeinde wurden vier  neue Atemschutzgeräte für das Löschgruppenfahrzeug beschafft.  In Absprache mit der Stützpunktwehr Litzendorf wurden kompatible Geräte gekauft. So kann ein Litzendorfer Kamerad im Einsatzfall unsere Geräte bedienen und umgekehrt.  Auch das System wurde auf die moderne Version der „Überdruckgeräte“ umgestellt. Gut tragbare und sichere Atemschutzgeräte sind für den Einsatz unabdingbar und eine gute Investition in die Sicherheit der Einsatzkräfte.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.