20 Jahre Jugendjubiläum – Samstag 7. Juli 2018

Samstag 7. Juli 2018

Bereits in den frühen Morgenstunden liefen die Vorbereitungen für den 25. Kreisjugendleistungsmarsch. Unterstützt von den Wehren der Gemeinde sowie der Patenwehr Geisfeld wurden die Prüfungsstationen auf dem 5 km langen Weg aufgebaut. Hierbei wurde versucht das schöne Melkendorf im Ellertal mit einzubinden. So wurden Stationen am Sängerehrenmal und am Johannifeuer mit Fernsicht ausgewählt.
Um 9.00 Uhr begann mit einem Böllerschuss der Leistungsmarsch, bei dem 38 Jugendgruppen aus Stadt und Landkreis Bamberg antraten. Bei sonnigen 28 Grad verlief der Marsch bis ca 15.30 Uhr reibungslos. Um 16.00 Uhr begann die Siegerehrung. Der Schirmherr Landrat Johann Kalb und die Ehrengäste Bürgermeister Möhrlein, Kreisbrandrat Ziegmann, 2. Bürgermeister Scheßlitz Holger Demel, sowie der Kreisjugendwart Klaus Jungkunz überreichten die Siegerpokale.
1. Platz Feuerwehr Oberhaid, 2. Feuerwehr Stegauracht, 3. Platz Feuerwehr Geisfeld. Die Gruppen der Feuerwehr Melkendorf belegten Platz 19 und Platz 26.

Um 19.00 Uhr begann der Festkommers. Gründungsjugendwart Rainer Neundörfer erläuterte zusammen mit dem aktuellen Jugendwart Sebastian Steinmetz 20 Jahre Jugendarbeit in der Feuerwehr Melkendorf. Er stellte auch die Festschrift vor, in der sich die Jugend und die Feuerwehr Melkendorf nochmal vorstellt. (kann auf der Homepage downgeloaded werden). Moderiert vom 1. Vorstand Dietmar Dorscht wurden im Festkommers die noch aktiven Gründungsmitglieder der Feuerwehr für 20 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt. Dies waren Maschinist und Gerätewart Christian Hofmann, Gruppenführer und Leiter Absturzsicherung Markus Götz sowie 2. Kommandant und Atemschutzträger Matthias Dorscht.
Abschließend zum Festkommers wurden die bayerische und deutsche Hymne gesungen.
Um 20.30 Uhr begannen „die Stadelhofener“ mit ihrem Auftritt. Innerhalb kürzester Zeit befand sich das gesamte Festzelt auf den Bänken. Die gute Stimmung hielt bis zum Auftrittsende an und die Feuerwehr Melkendorf konnte sich über einen gelungenen Tag freuen.


 

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.