22.10.19 – Übung – Düngemittelbrand

In der Monatsübung Oktober stand das Thema Düngemittelzersetzung nach Wärmebeaufschlagung auf dem Programm. 2. Kdt Neundörfer gab eine kurze Theorieeinleitung. Anschließend wurde eine Düngemittelzersetzung eines losen Düngemittelhaufens beübt. Es musste eine Person unter Preßluftatmer gerettet werden, da nitrose Gase verströmten.
Nach Einrichten des Gefahrenbereichs wurde (virituell) die betroffenen Häuser evakuiert. Hierzu wurde eine Ausbreitungskurve von der Leitstelle zur Hilfe genommen.
Das zersetzte Düngemittel wurde vom restlichen Gefahrgut getrennt und abgelöscht. Das Löschwasser aufgefangen.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.