Einsätze vor 2006

Brauereibrand in Tiefenellern 2004

Einen Monat nach der Einweihung des ersten Feuerwehrfahrzeuges wurde die Wehr nach Tiefenellern zu einem Großbrand gerufen. Hier bewährte sich die Schlagkraft des Fahrzeugs und die vielen Ausbildungsstunden die von Kdt. Guido Theis im Vorfeld geleistet wurden.

Scheunenbrand in Melkendorf 1989 und 1990

Am Kirchweihsonntag 1989 verursachten zwei zündelnde Kinder den Brand einer erst einen Tag zuvor fertig renovierten Scheune mit Schweinestall. Dank des besonnenen Einsatzes kamen weder Mensch noch Tier zu schaden. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder. Der Sachschaden betrug rd. 250.000 DM. Ein Übergreifen auf danebenstehende Häuser und Gebäude konnte verhindert werden.

Im Juli 1990 brannten ebenfalls durch zündelnde Kinder eine Scheune und ein Taubenschlag aus. Der Einsatz der Feuerwehren verhinderte Schlimmeres an den Nachbarhäusern.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.