Veröffentlichungen

26.11.22 – THL – Diesel auf Fahrbahn

Im Kreuzungsbereich Lindacher/Melkendorfer Hauptstraße war eine Dieselspur. Ebenso in der Lindacherstraße selbst. Diese wurde von uns abgebunden und das Ölbindemittel aufgenommen. Die vom letzten Einsatz im Bach befindlichen Ölsperren wurden von der Feuerwehr Litzendorf entfernt. Nach ca. 1.5 Stunden konnten wir wieder einrücken. Wir waren mit 12 Personen im Einsatz. Mit vor Ort die Polizei.

20.11.22 – Fackelzug Adventszauber

Seit langen nach der Coronazeit konnte wieder ein melkendorfer Adventszauber stattfinden. In romantischer Lage zwischen Schule und Kirche gab es Glühwein, Leckeres, Langos, Pizza und vielerlei Weihnachtliches. Auch der Feuerwehrverein stellte eine Bude und verkaufte Bratwürste vom Grill.
Zum Abschluss des gelungenen Tages gab es einen kleinen Fackelzug mit Begleitung des Blasmusikensembles.

20.11.22 – Übung – E-Fahrzeuge

Monatsübung zum Thema Brände und Unfälle bei E-Fahrzeugen. In einem Theorieteil wurden Möglichkeiten der Freischaltung und Brandbekämpfung besprochen.
Anschließend wurde an einem E-Fahrzeug praktisch geübt.

16.11.22 – THL – Öl auf Gewässer

Auf Anforderung der Wasserschutzpolizei wurden wir nochmals zur gestrigen Einsatzstelle alarmiert. Aus dem Rohr trat (vermutlich bedingt durch die Regenfälle der Nacht) erneut Öl aus und lief in den Bach. Eine Ölsperre wurde von uns gesetzt. Zusammen mit der Polizei und dem Wasserwirtschaftsamt konnten wir die Herkunftsrichtung eingrenzen. Es wurden nochmal Proben genommen. Nach knapp zwei Stunden konnten wir uns wieder im Gerätehaus einsatzbereit melden. Mit vor Ort die Gemeinde Litzendorf.

15.11.22 – THL – Öl auf Gewässer

Erneut wurden wir zum Einsatz alarmiert: Öl auf Gewässer im Otterbach.
Bei Alarm war ein deutlicher Ölfilm im Verlauf des Baches zu sehen. Sofort nach der Alarmierung ließen wir von den Kameraden der Feuerwehr Litzendorf am Fußballplatz eine Ölsperre einziehen um eine Ausbreitung des Gefahrstoffes nach Naisa zu verhindern.
Die weitere Erkundung ergab das am Oberflächenaustrittsrohr am Bach in der Otterbachstraße eine Flüssigkeit austrat, die den Ölfilm verursachte. Zwei weitere Ölsperren wurde eingesetzt und die Wasserschutzpolizei, sowie den Flussmeister des Wasserwirtschaftsamtes verständigt. Es wurden Proben zur Gefahrstofferkennung genommen.
Da nicht bekannt war wie viel Gefahrgutlast noch austreten wird und wie stark die Kontamination des Rohres fortgeschritten war, musste eine Spezialfirma zur Reinigung verständigt werden. Diese reinigte das gesamte Rohr und nahm das von uns aufgefangene Öl auf. Die Wasserschutzpolizei begann sofort mit den Ermittlungen. Wir hoffen einen größeren Schaden für die Umwelt und den Fischbestand verhindert zu haben. Wir waren mit 14 Mann/Frau 4,5 Std. im Einsatz.
Dieser nicht unerhebliche Aufwand musste von uns betrieben werden, da die nächsten Tage Regen gemeldet ist und von einem fortschreiten der Ausbreitung ausgegangen werden muss.

14.11.22 – THL – Verkehrsunfall

Um 14:08 Uhr wurden wir nach Pödeldorf alarmiert.
Meldung: Verkehrsunfall. Personal eingeklemmt.
Ein Fahrzeug kam nahe des Nettomarktes von der Fahrbahn ab und landete im Graben.
Dabei wurde eine Person verletzt und musste mit technischen Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden.
Die Staatsstrasse wurde komplett für die Dauer der Rettung gesperrt.
Mit vor Ort Freiwillige Feuerwehr Pödeldorf e.V. Freiwillige Feuerwehr Schammelsdorf e.V. Feuerwehr Memmelsdorf, Feuerwehr Litzendorf, Rettung und Polizei.
Wir wünschen gute Genesung und danke an alle Autofahrer die wir an der Anschlussstelle Bamberg Ost zurückgeschickt haben für das Verständnis. Wir waren 1.5 Std mit sieben Personen im Einsatz

10.11.22 – THL – auslaufender Kraftstoff

Um 21.57 Uhr erfolgte die Alarmierung nach Litzendorf/Naisa. Ein defekter PKW hatte Kraftstoff verloren. Nach Sicherung der Einsatzstelle begannen wir den Gefahrstoff abzubinden. Nach Information des Straßenbaulastträgers wurde eine Fachfirma zur Straßenreinigung verständigt.
Nach 2 Stunden 20 Minuten an der Einsatzstelle rückten wir ins Gerätehaus ein. Einsatzleitung hatte die Feuerwehr Naisa. Mit vor Ort FF Litzendorf, Kreisbrandmeister und Straßenbaulastträger, sowie die Spezialfirma. Die Feuerwehr Melkendorf war mit 10 Einsatzkräften am Schadensort.

03.11.22 – Übung Absturzsicherung

Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Geisfeld haben wir in Geisfeld mit der Absturzsicherung geübt. Herausforderung hierbei war das arbeiten mit den Geräten bei Dunkelheit. Im Vordergrund standen Knöten und das anziehen des Gurtes, sowie das setzen von Festpunkten.
Im Anschluss stellte der Patenverein Bratwürste vom Grill und Getränke bereit. Danke für die schöne Übung und die Kameradschaft.

31.10.22 – Brand – Heckenbrand

Um 13:21 Uhr wurde wir auf die ST 2281 Lohndorf-Tiefenellern alarmiert. Eine Hecke brande im kleinen Umfang.
Der Kleinbrand wurde von der Feuerwehr Lohndorf abgearbeitet. Nach kurzer Erkundung konnten wir 30 Minuten nach Alarm wieder einrücken. Mit vor Ort FF Litzendorf.

29.10.22 – Abbrennen Johannifeuer

Bei ungewöhnlichen warmen Temperaturen haben wir im Auftrag der Liedertafel das Johannisfeuer entzündet. Dies war notwendig da im Juni das reguläre Fest wegen der Brandgefahr nicht stattfinden konnte.
Danke allen Vereinsmitgliedern und Vereinsfreunden für den Besuch dieser internen Veranstaltung. Es war ein sehr gelungener Abend. DANKE auch an unsere Jugendfeuerwehr für das aufbauen der Strahlrohrstrecke.


22.10.22 – Ehrungen für aktive Mitglieder

Beim gemeinsamen Ehrungsabend der Gemeinde wurden unsere Kameraden Thomas Neundörfer, Günther Lengenfelder und Markus Habranka für 25 Jahre aktiven Dienst geehrt. 40 Jahre im Dienst der Feuerwehr stand 1. Vorstand Fred Winkler. Wir sagen DANKESCHÖN für eure Treue und die viele Arbeit!

Thomas, Günther und Fred

10.10.22 – Scheckübergabe Defiprojekt

Unser Defiprojekt ist beendet. Die Scheckübergabe von der VR Bank Bamberg-Forchheim erfolgte am Gerätehaus. Wir bedanken uns beim Filialleiter Herrn Silbermann und seinem Team für die tolle Zusammenarbeit und bei allen Spendern die das Projekt erst möglich gemacht haben.
Der Defibrillator ist bestellt und die Wartung für die nächsten 10 Jahre gesichert. Vom Restgeld wird die Feuerwehr Helmlampen kaufen, um die Sicherheit unserer aktiven Mitglieder auch bei Nachteinsätzen und Innenangriffen bei Zimmerbränden zu verbessern.
Zu dem Spendenbetrag von 3500,– € hat die VR Bank 3200,– € draufgelegt. Vielen Dank für die grandiose Unterstützung.

28.09.22 – THL – Verkehrsunfall PKW

Um 14.08 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Fahrzeug war zwischen Pödeldorf und Kunigundenruh von der Straße abgekommen und im Wald zum liegen gekommen. Die technische Hilfe wurde von der FF Pödeldorf durchgeführt. Wir waren für die Vollsperrung der Staatstrasse von der Ausfahrt Bamberg Ost nach Pödeldorf zuständig. Wir wünschen den Verletzen alles Gute und schnelle Genesung. Nach 1 1/4 Std. konnten wir wieder einrücken. Mit vor Ort Polizeit, FF Pödeldorf, FF Schammelsdorf, FF Litzendorf und Rettungsdienst.

24.09.22 – Absicherung – Brauereienlauf

Zusammen mit anderen Ortswehren sicherten wir den diesjährigen Biermarathon ab. Unser Zuständigkeitsbereich war die Ortschaft Melkendorf. Die Halb- und Marathonläufer durchquerten unsere Ortschaft und machten Station an der Brandholzbrauerei.
Anschließend ging der Weg weiter nach Geisfeld. Unsere Wehr sicherte den Lauf von 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr mit sechs Personen ab.

17.09.22 – Jugendgaudimarsch

Zusammen mit der Feuerwehr Drosendorf stellten wir zwei Gruppen. Beim Gaudileistungsmarsch muss ein Parcour mit verschiedenen Geschicklichkeits- und Koordinationsübungen abgearbeitet werden. Veranstaltungsort war die FF Tütschengereuth zum Anlass des 50jährigen Jugendjubiläums.
Trotz widrigen Wetterverhältnissen und kalten Temperaturen haben sich die Jugendlichen gut geschlagen und einen hervorragenden 5. Platz (von 48) belegt.
Vielen Dank an Lisa, Phillip und Michael (FF Drosendorf) für die Organisation und Begleitung. Herzlichen Glückwunsch an die Jugend!!

Defiprojekt erfolgreich!! DANKE SCHÖN!!!

Das Projekt zur Installation eines Defibrillators ist abgeschlossen!
Wir sind überwältigt und sooo dankbar für tolle Unterstützung die wir erhalten haben. Unsere Hoffnungen wurden mehr als übertroffen. 6.680,– € incl. der Unterstützung der VR Bank.
Die Feuerwehr Melkendorf sieht diese hohe Spendenbereitschaft als Dankeschön für unsere Arbeit.
Uns ist bewusst was es bedeutet in solchen Zeiten so ein Feedback zu erhalten. Das treibt uns weiter an und wir sind für Euch da wenn Ihr uns braucht. 24 Stunden am Tag. 7 Tage die Woche
Der Defibrillator Lifepak CR2 ist bestellt und die Wartung für die nächsten zehn Jahre wird von der Feuerwehr übernommen.
Die Lieferzeit beträgt 32 Wochen. Wir werden zur Installation des Gerätes an der Brauerei uns nochmals melden und alles der Bevölkerung vorstellen.
Wie im Projektziel vereinbart wird der Spendenüberschuss in Geräte für die aktive Mannschaft investiert. Jeder Feuerwehrler und FeuerwehrlerIn in Melkendorf wird eine Helmlampe erhalten. Was mit dem Restgeld passiert, wird die Tage von der Vorstandsschaft festgelt.

05.09.22 – Übung – Absturzsicherung

Unserer „Einheit“ Absturzsicherung übt separat neben dem normalen Übungsgeschehen. Ausgerüstet mit extra Material zur Sicherung mit Kernmantelseil, Helm, Kletterkarabiner kann dieses Team Arbeiten in Höhe ausführen. Das ist zum Beispiel notwendig bei Sicherungs- und Löscharbeiten auf Dächern (abgedeckten Ziegeln), Baustellen, Schächten und Bäumen.
Markus Götz ist Leiter dieser Gruppe und freut sich immer wieder über neuen Zuwachs. Also auch für Kletterfreunde und Personen die schwindelfrei sind, hat unsere Feuerwehr was zu bieten.
Bei der Übung im Herbst wurde eine Person aus einen absturzgefährdeten Abhang gerettet. Dies kann aufgrund der Mointainbikestrecke, die um Melkendorf herumführt immer wieder geschehen.

20.08.22 – Tagesausbildung Flächenbrand

Acht TeilnehmerInnen aus Melkendorf nahmen heute an der Gemeindeausbildung für Flächen- und Waldbrände teil. Ausbilder waren @fire. Diese sind eine anerkannte Hilfsorganisation die national und international sich auf solchen Lagen spezialisiert haben.
Organisiert von den Kameraden der Feuerwehr Litzendorf wurden Brandschützer als allen sieben Ortswehren der Gemeinde geschult.
In drei Stunden Theorie und vier Stunden Praxis wurden die Gerätschaften, Taktiken und Vorgehensweisen bei Flächen- und Waldbränden aufgezeigt. Danke an die engagierte Mannschaft die nur nach 5 Stunden Schlaf (nach dem nächtlichen Einsatz) an dieser lehrreichen und wichtigen Ausbildung teilgenommen hat.

19.08.22 – VU – PKW überschlagen

Um 21.03 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall zwischen Melkendorf und Litzendorf alarmiert. Ein Fahrzeug hatte sich mehrmals überschlagen und zwei Personen wurden verletzt.
Die Erstmeldung, das die Personen eingeklemmt sind, hatte sich nicht Gott sei Dank nicht bestätigt. Die Ortsverbindungsstraße zwischen Melkendorf und Litzendorf musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Zur Beseitigung der Ölverschmutzung wurde eine Spezialfirma angefordert.
Die mit alarmierte Feuerwehr Leesten konnte zeitnah wieder einrücken. Mit an der Einsatzstelle waren
die Feuerwehr Litzendorf, Landkreisführung, drei Rettungswägen, zwei Notärzte, Einsatzleiter Rettungsdienst, Polizei. Wir konnten erst um 1.30 Uhr wieder einrücken.
Wir wünschen den verletzten Personen schnelle Genesung.





12. – 14.08.22 – Zeltlager der Jugend

Unsere Jugend verbrachte ein Zeltlagerwochenende in Waischenfeld. Bei bestem Wetter und in wunderschönen Ambiente der fränkischen Schweiz verbrachten unsere sieben Jugendliche das Wochenende. Die Jugendbetreuer Lisa, Phillip und Melina hatten sich einiges ausgedacht.
Nach dem Aufbau am Freitag und einem Schwimmbadbesuch, ging es am Samstag nach Doos. Von dort musste auf der Wiesent eine 2stündige Kajakfahrt bewältigt werden. Anschließend wurde die
Prüfung zur Jugendflamme abgenommen.
Abends wurden dann Bratwürste gegrillt und am Lagerfeuer Stockbrot gebacken. Vielen Dank an unsere Jugendbetreuer für die Klasse Vorbereitung und Durchführung. Es hat allen Spaß gemacht und kann gerne wiederholt werden.

17.06.22 – Absicherung – 100 Jahre Kirche

Wir sicherten die Ankunft und den Einzug der Gäste und des Erzbischoffs ab bei den Feierlichkeiten zum 100jährigen Jubiläum der Ortskirche. Mit dabei unsere Fahnenabordnung

18.07.22 – Brand – Landwirt. Maschine

Um 13.05 Uhr mitten in der Schichtwechselzeit wurden wir noch Leesten zum Brand eines Traktors auf einem Feld alarmiert. Die Feuerwehren Geisfeld und Leesten konnten den Brand schnell in Griff bekommen. Die Feuerwehren Litzendorf, Zeegendorf und Mistendorf und wir konnten die Einsatzfahrt abbrechen. Um 13.28 Uhr rückten wir wieder ein.

16.07.22 Bierausschank für Defiaktion

Im Hof bei Brauhaus Melkendorf hatten alle viel Spaß und einen tollen Nachmittag. Bratwürste, Brandholzbier, tolles Wetter haben gepasst. Danke an alle die sich interessiert haben, die beim Reanimationstraining mitgemacht haben! Danke an alle Helfer und Spender! 👌Unser Ziel zur Einrichtung eines öffentlichen Defibrillators ist sehr nahe gerückt! Viele Besucher haben erfahren wie wichtig der schnelle Notruf 112 ist und was bei einem Kreislaufstillstand zu tun ist.

15.07.22 – Neue Gruppenführerin

Seit heute hat unsere Wehr eine neue Gruppenführerin. Melina Theis hat die Ausbildung und Prüfung an der staatlichen Feuerwehrschule bestanden und darf nun ihr Können in der Führung in Melkendorf beweisen.
Melina ist als Jugendwarthelferin schon sehr lange in der Melkendorfer Wehr aktiv. Als Krankenschwester medizinisch gut ausgebildet, ist sie weiterhin eine Bereicherung für unser Team.
Herzlichen Glückwunsch an Melina und immer ein glückliches Führungshändchen.

09.07.22 – Hochzeit Markus und Yvonne

Unser ehemaliges aktives Mitglied Markus Hafner hat seine Yvonne geheiratet. Wir waren mit einer Abordnung in seinem neuen Heimatort und wünschen den beiden viel Glück, schöne gemeinsame Momente und viele kleine Feuerwehrkinder.

13.07.22 – First Responder

Um 17.06 Uhr wurde der Rettungsassistent unserer Wehr per digitaler Alarmierung verständigt, das es einen Notarzteinsatz in Melkendorf gibt. An der Einsatzstelle wurde der/die Patient/in erstbetreut. Anschließend zusammen mit einem Krankenwagen die Landung des Notarztes abgesichert und den Notarzt an die Einsatzstelle gebracht. Das der Notarzt aus der Luft kommt, kann bei hohen Einsatzzahlen schon mal vorkommen. Gute Besserung wünscht die Feuerwehr Melkendorf

10.07.22 Festumzug Hirschaid

Seit 3 Jahren wieder Teilnahme am Festzug und Jubiläum in Hirschaid. Alle haben es genossen und es war ein tolles Fest!
Danke Feuerwehr Hirschaid für den Mut das alles durchzuführen!
Super Arbeit! Freiwillige Feuerwehr Hirschaid

11.07.22 – THL – Verkehrsunfall

Um 6.27 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
Kurz nach dem Ortsschild Litzendorf war ein Fahrzeug von der Straße abgekommen und unterhalb der Böschung auf dem Dach liegen geblieben.
Wir sicherten die Einsatzstelle ab. Die Kameraden der Feuerwehr Litzendorf halfen dem Rettungsdienst die verletzte Person mit in den Rettungswagen zu bringen.
Die Straße wurde bis zur Abfahrt des Abschleppers von uns gesperrt. Wir wünschen gute Besserung und schnelle Genesung. Nach 1 Std 10 Minuten konnten wir mit 8 Mann wieder einrücken.




04.07.22 Jugendübung

Nach dem Start der neuen Jugendgruppe in diesem Jahr, ist die Gruppe schon soweit, das ein Löschangriff aufgebaut werden kann. Bei bestem Sommerwetter hatten alle viel Spaß in der Praxisausbildung

03.07.22 Besuch Jugend Flughafenfeuerwehr

Am 3.Juli besuchte unsere Jugend die Flughafenfeuerwehr in Nürnberg. Um 8:30 Abfahrt nach Nürnberg. Nach kurzem Rundgang durch den Airport begann um 10 Uhr die Führung. Als erstes Sicherheitskontrolle. Vortrag über die Flughafen Feuerwehr Nürnberg : Aufgaben , Einsätze, Abläufe, Flughafen.
Danach Besichtigung der Wache: Sportraum , Ruheräume, Aufenthaltsräume, „leitstelle“.
Dann ging es in die Fahrzeughalle: HLF, FLF, MTW, ELW, RTW. Auch die 40 m Drehleiter wurde bestaunt.
Gegen 12 Uhr wurde die Heimreise angetreten mit einem Stop im McDonalds Hirschaid.
Danke Phillip und Lisa für die tolle Organisation!

07.06.22 – Brand – Brand Freifläche

Um 16:09 Uhr wurden wir wieder alarmiert
Im Graben in Melkendorf direkt neben dem Feuerwehrhaus brannten ca. 3 qm Fläche Heu und Wiese. Von der Straße abgehend weiter ausbreitend. Anwohner und Passanten starteten erste Löschversuche. Wir löschten das Feuer ab und kontrollierten die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera.
Die von uns angeforderte Polizei wurde eingewiesen und der Fall aufgenommen. Die polizeilichen Ermittlungen laufen und wir können auf baldige Aufklärung hoffen.
Danke für das schnelle Eingreifen und Alarmierung der Feuerwehr durch die Passanten. Es wurde Schlimmeres mitten im Ort verhindert. Das Bild vom Brand wurde uns vom Mitteiler übermittelt. Nach einer Stunde konnten wir wieder einrücken. Das mitalarmierte HLF Feuerwehr Litzendorf brauchte nicht mehr anfahren.

05.07.22 – Brand – Brand Getreidefeld

Um 15.19 Uhr wurden wir zu einem Feld zwischen Litzendorf-Geisfeld alarmiert.
Meldung: Flächenbrand.
Bereits auf der Anfahrt war eine große Rauchsäule zu sehen. Es brannte wieder ein Getreidefeld in voller Ausdehnung. Mehrere Wehren mussten alarmiert werden, um unter der Führung des KBM Winkler das Feuer zu löschen. Anschließend wurde das Feld bodenbearbeitet und gewässert. Sechs Hektar Getreide ging verloren und für den Landwirt entstand hoher Schaden. Im Einsatz Feuerwehr LitzendorfFreiwillige Feuerwehr Naisa e.V.Freiwillige Feuerwehr Schammelsdorf e.V.Freiwillige Feuerwehr Pödeldorf e.V.Feuerwehr MemmelsdorfFreiwillige Feuerwehr Stadt Scheßlitz
Wir waren ca. 2 Std. mit 10 Einsatzkräften im Einsatz.
Da wir in den letzten zwei Wochen sehr oft ausrücken mussten, gehen wir davon aus, das dies keine Zufälle oder Unachtsamkeit mehr ist. Wir bitten die Bevölkerung wachsam zu sein! Vorsätzliche Brandstiftung ist eine Straftat und die/der Verantwortliche ist zu finden und zu bestrafen.

30.06.22 – Brand – Brand Getreidefeld

Ein Flächenbrand zum vierten Mal in Folge. Alarmierung um 15.49 Uhr. Diesmal stand jedoch ein Getreidefeld ca. 10000 qm in Flammen. Mit Feuerpatschen wurde von uns erfolgreich versucht, die Brandausbreitung zu verringern. Sofort wurden auch zwei Tanklöschfahrzeuge nachalarmiert. Ein Drittel des Getreides konnte gerettet werden. Ein Landwirt bearbeitete gleich das verbrannte Stück und wir konnten das Feld dem Besitzer übergeben. Der Polizei haben wir unsere Beobachtungen mitgeteilt. Wir bitten die Bevölkerung aufmerksam zu sein und schnell Beobachtungen zu melden. Seit bitte auch vorsichtig mit offenem Feuer und Zigaretten solange die Trockenheit noch so anhält. Einsatzdauer 1,5 Std. Vor Ort: Feuerwehr Litzendorf, Feuerwehr Pödeldorf, Feuerwehr Schammelsdorf, Kreisbrandführung und Polizei.
https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayVVB-G3

29.06.22 – Brand – Brand Freifläche

Zeit: 14:38 Uhr – Ort: Melkendorf-Litzendorf Ortsverbindung
Zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit musste ein Brand am Radweg gelöscht werden. Das sich zügig ausdehnende Feuer wurde mittels Kübelspritze und Brandpatschen in Schach gehalten und von der Feuerwehr Litzendorf mit dem Tank des HLF abgelöscht. Aufgrund der immer gleichen Uhrzeit und der Örtlichkeit wurde von uns die Polizei zur Aufnahme der Sache eingeschaltet.

25.06.22 – Brand – Brand Freifläche

Um 13.54 Uhr wurden wir erneut wie schon einmal in dieser Woche zu einem Flächenbrand zwischen Melkendorf und Litzendorf alarmiert. Der Entstehungsbrand konnte von Passanten abgelöscht werden. Die Feuerwehr Litzendorf gab nochmal an die Einsatzstelle Wasser ab. Um 14.10 Uhr konnten wir wieder einrücken.

22.06.22 – Brand – Brand Freifläche

Um 15.10 Uhr wurden wir zu einer brennenden Freifläche im Bereich der Z-Kurve zwischen Melkendorf und Litzendorf alarmiert. Der Entstehungsbrand wurde von einem Gemeindearbeiter (auch in unserer Wehr) in Schach gehalten.
Nach Aufbau der Strahlrohrstrecke konnten wir vom Litzendorf 40/1 die Fläche ablöschen und mit der WBK kontrollieren.
Gerade momentan können bei der starken Trockenheit solche Kleinbrände zu großen Flächenbrände aufwachsen und deshalb ist es mehr als umsichtig zeitnah die Feuerwehr zu alarmieren. Wie in diesem Beispiel konnte mit geringem Aufwand ein größerer Brand verhindert werden.

Neues Projekt vom 10.6 – 10.9.2022

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Minute. Wählen Sie umgehend und sofort die 112! Sie werden dann angeleitet, was bei der Reanimation zu tun ist. Wir als Feuerwehr, werden dazu alarmiert, wenn der Rettungsdienst nicht innerhalb von 8-10 Minuten da sein kann.

26.05.22 – Besuch Patenwehr Geisfeld zum Herrentag

Zu einem ausgiebigen Frühschoppen besuchten wir am Herrentag unsere Patenwehr in Geisfeld. Nach einer kurzen Wanderung über den Wald, genossen wir die Kameradschaft zu pflegen und mal wieder bei einem Bier etwas zu feiern.

21.05.22 – THL – Absicherung Sternwallfahrt

Mit drei Kameraden sicherten wir die diesjährige Sternwallfahrt nach Litzendorf ab. Wie immer sicherten auch die anderen Ortswehren der Gemeinde ihre Wallfahrer ab. Dauer des Einsatzes 2 Std.

07.05.22 – Wahl neue Vorstandschaft -Jahreshauptversammlung 2022

41 Mitglieder unserer Wehr waren anwesend. Mit zu Gast 1. Bürgermeister Möhrlein, Gemeinderätin Bonora, sowie KBM Winkler und KBI Düthorn. Besonders gefreut hat uns der Besuch unserer Ehrenmitglieder, sowie unser ehemals aktives Mitglied Klaus Leicht.
Es erfolgte nach der Begrüßung und dem Totengedenken der Bericht des Vorstands. Trotz Corona konnten viele Termine wahrgenommen werden, wenn auch in reduzierter Form. Das Sommerfest, die Winterwanderung und der Florianstag jedoch mussten abgesagt werden.
1. Kdt. Dorscht berichtete von den Einsatzen und dem coronabedingten Übungsgeschehen, welche je nach Lage online, in zweier, fünfer oder Gesamtgruppe geleistet wurde. Die Wehr sei gut aufgestellt und der Kennenlerntag am 27. April war in toller Erfolg. Viele der neuen Mitglieder waren auch bereits anwesend.
Jugendwartin Winkler konnte von einer erfolgreichen und arbeitsintensiven Truppausbildung in 2021 berichten. Diese wurde zusammen mit Drosendorf, Kremmeldorf und Schmerldorf abgeleistet. Sie freut sich über drei neue Mitglieder und startet mit der jetzt sechsköpfigen Jugendgruppe am 9.5.22 mit dem Übungsbetrieb.
Nach dem Kassenbericht und den Grußworten wurde die neue Vorstandschaft gewählt.
Zum Abschluss gab es ein leckere Brotzeit und Brandholzbier und ein schöner Abend fand spät sein Ende.






04.05.22 – Harald Götz geht in den Ruhestand

Heute am Florianstag, dem Ehrentag der Feuerwehr und an seinem 65. Geburtstag geht unser Kamerad Harry in den Feuerwehrruhestand. VIELEN DANK für 48 Jahre aktiven Dienst in unserer Feuerwehr! Mit großem Respekt und einem kleinen Geschenk sind wir an Deinem Geburtstag zur „letzten Übung“ angetreten. Wir wünschen Harry noch viele schöne Stunden bei uns im Verein und viel Gesundheit und Glück in der Familie.

Neuer Werbefilm unserer Wehr!

Danke an Phillip für die tolle Arbeit!

23.04.22 – Kennenlernübung

Gut besucht wurde die „Kennenlernübung“ für alle interessierten Erwachsene und Jugendlichen. Sie diente als Start für eine neue Jugendgruppe und sollte auch Erwachsene die Möglichkeit geben, das interessante Hobby „Feuerwehr“ zu beginnen.
An verschiedene Stationen wurde unsere Ausrüstung gezeigt, die Absturzsicherung erklärt, mit dem Strahlrohr gespritzt. Unsere Jugendleiterin präsentierte einen Fettbrand. Zudem war die Feuerwehr Kleingesee aus Gößweinstein extra angereist. Die KameradInnen hatten in 2021 ein fast baugleiches Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser beschafft. Dieses Fahrzeug wird momentan für uns gebaut. So konnten alle neuen und alten Mitglieder unser zukünftiges Einsatzfahrzeug bewundern.
Wir danken hier nochmals ausdrücklich der Feuerwehr Kleingesee für die Beratung und Unterstützung in den letzten zwei Jahren der Beschaffung.
Den Abend abschließen konnten alles anwesenden mit Bratwürste und Getränken und die Feuerwehr Melkendorf kann sich über neue Mitglieder in der Mannschaft und Jugend freuen. Wir noch mit einsteigen will, ist jederzeit willkommen.

April 22 – Neue Handlampen beschafft – Hilfe Ukraine

Im März 2022 hat der Feuerwehrverein neue Handlampen beschafft. Es wurde hier ein nicht unerheblicher Betrag der aktiven Mannschaft zur Verfügung gestellt. Die neuen Adalalit-LED sind sehr hell und leichter an der Einsatzstelle mitzuführen. In Absprache mit der Gemeinde haben wir die alten Lampen an die Kameraden in der Ukraine gespendet. Zusammen mit einem Paket, Verbandsmaterialien, Infusionen und Sachen für die Erstversorgung. Aufgrund der russischen Aggression in der Ukraine sind die Kameraden und KameradInnen in der Ukraine am Limit und arbeiten unter Lebensgefahr. Wir hoffen auf ein baldiges Ende des Krieges und das unsere Lichter aus Melkendorf etwas Frieden mitbringen. Danke an die Kameraden M. Götz und C. Hofmann für den Einbau der neuen Lampen und die Organisation der Spenden.

10.04.22 – THL – VU Person eingeklemmt

Um 3.47 Uhr wurden wir nach Pödeldorf alarmiert. Ein Fahrzeug war mit drei Insassen verunfallt. Unsere Aufgabe bestand die Bamberger Straße zu sperren und den Verkehr umzuleiten. Die Staatsstraße 2281 war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr passierbar. Die eingeklemmt Person hatte sich Gott sei Dank nicht bestätigt. Die Personen kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.
Wir wünschen baldige Genesung. Um 5.49 Uhr konnten wir uns im Gerätehaus Melkendorf wieder einsatzbereit melden. Wir waren mit sieben Personen im Einsatz zusammen mit den Feuerwehr Pödeldorf, Schammelsdorf, Löschzug 1 Memmelsdorf und Litzendorf.

Start der neuen Jugendgruppe im Mai 22

06.03.22 – Brand – Brand Kamin

Um 17.02 Uhr wurden wir nach Litzendorf zu einem gemeldeten Kaminbrand alarmiert. Unser Eingreifen war nicht erforderlich so das wir gegen 17.45 Uhr wieder einrücken konnten.

Februar 2022 – Kleingruppenübungen

Wegen der Coronalage wurden Kleingruppen mit vier Teilnehmern eingeteilt. Jede Gruppe übte an verschiedenen Tagen mit einem Gruppenführer einen vorgegebenen Plan ab:
– Handhabung Wärmebildkamera
– Einsatz Wassersauger und Stromaggregat
– Gefahren der Einsatzstelle
– Aufziehen von Geräten mittels Feuerwehrleine
– Inbetriebnahme eines Überflurhydranten
– Gruppenwechsel im Digitalfunk
– Einsatz der Atemschutzüberwachung

Januar 22 – UVV – online

Aufgrund der Coronapandemie und der hohen Fallzahlen haben wir die jährliche Einweisung zur Unfallverhütung wieder online abgearbeitet.
Nach einem Selbststudium der Unterlagen musste ein Fragebogen ausgefüllt werden und ein Lösungswort gefunden werden.

Gewinner Adventsrätsel 2021

Vielen Dank an unsere Gewinnsponsoren:
Bitte berücksichtig die Sponsoren bei Euren Einkäufen!
– THEIS WEINHANDEL, Melkendorf
– BRAUEREI REH, Lohndorf
PHYSIOTHERAPIE SCHUMANN, Pödeldorf
BRAUEREI HOH, Meedensdorf
LANDSCHAFTSBAU NEUNDÖRFER, Melkendorf
PRINT LINE SABINE MARX, Herzogenaurach

Die richtige Antwort „Sinnvolle Freizeit“ hatten unter anderem eingesendet die Gewinner:

– Gutschein Brauerei Reh: Christian Köhler
– Verzehrgutschein Hoh: Michael Wöhner
– Verzehrgutschein Hoh: Hanna Brehm
– Massagegutschein: Eileen Hager
– Massagegutschein: Katrin Ludwig
– Weingutschein: Peter Herold
– Bestickte Feuerwehrmütze: Alexandra Freitag
– Bestickte Feuerwehrmütze: Conny Winkler
– Bestickte Feuerwehrmütze: Tim Geßner
– Bestickte Feuerwehrmütze: Rene Knauer
– Putzset, Tasse: Luis Krahn
– Putzset, Tasse: Nadine Herold

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch! Ihr werdet per Mail benachrichtigt!
Danke allen die unseren Adventskalender verfolgt haben!

 
Logo
"